Druckluftmembranpumpen

Druckluftmembranpumpen eignen sich ausgezeichnet zum Transport von Flüssigkeiten, die aufgrund eines hohen Feststoffgehaltes abrasiv sind oder eine erhöhte Viskosität besitzen. Weiterhin werden Druckluftmembranpumpen eingesetzt, wenn die zu fördernde Flüssigkeit nicht durch zu hohe Scherkräfte wie in einer Kreiselpumpe belastet werden dürfen. Druckluftmembranpumpen sind trockenlauffest, trocken selbstansaugend und stufenlos regelbar. Unsere Druckluftmembranpumpen sind darüber hinaus totpunktfrei und verfügen über ein schmiermittelfreies Luftventilsystem, welches den dauerhaften und auch den intermittierenden Betrieb sicher gewährleistet.

Die Druckluftmembranpumpe der Baureihe MPA ist in PP (Polypropylen), PVDF (Polyvinyldenfluorid), leitfähigem PP und PVDF sowie in Aluminium und Edelstahl lieferbar. Die Kombination mit verschiedenen Membranwerkstoffen machen unsere Druckluftmembranpumpen nahezu universell einsetzbar.

Technische Daten

Produkt MPA 15K MPA 15 MPA 25K MPA 25 MPA 40 MPA 50
Anschluss Innengewinde (ISO Flansch optional)
G1/2" (DN15) G1'' (DN25) G1½" (DN40) G2'' (DN50
Volumenstrom (max.) 52 l/min 76 l/min 130 l/min 175 l/min 370 l/min 715 l/min
Förderhöhe (max.) 80 mWS
Temperatur PP/PVDF/AL/VA (max.) 60/90/100/100 °C
Antriebsdruck (min.) 2 bar
Antriebsdruck (max.) 8 bar
Ansaughöhe (trocken)
4 m 4,5 m
Ansaughöhe (nass)
9 m
Partikelgröße (max.) 3 mm 3,2 mm 5,5 mm 6 mm 7 mm 9 mm
Anschluss Einlass Luftversorgung Ø6 mm G1/4" G3/8" G1/2"
Gehäusewerkstoffe PP, PVDF, Aluminium, Edelstahl
Membranwerkstoffe NBR, SANTOPRENE, KEYFLEX, EPDM FKM,  PTFE
Datenblatt (Download)

MPA 15K

MPA 15

MPA 25K

MPA 25

MPA 40

MPA 50